fbpx
Talk to our expert online, or call +372 605 4895
4534 Blockhäuser hergestellt

Puhkus

2 Etagen
1 Schlafzimmer
1 Bad
72.7 m² Wohnfläche
51.3 m² Wohnbereich
16.1 m² Terrasse / Balkonbereich

Puhkus ist ein großartiges Sommerhaus für ein Paar oder für eine kleine Familie.

Im Erdgeschoss gibt es einen hellen Wohnraum mit einem behaglichen Kamin. Das Wohnzimmer ist mit einer Küche und einem Esszimmer verbunden. Neben dem Wohnzimmer liegt eine Sauna mit einem Bad und einer separaten Toilette. Im Erdgeschoß befindet sich auch ein großes Schlafzimmer.

Im ersten Stock gibt es ein Dachgeschoss mit Anblick hinunter auf das Wohnzimmer. Das Dachgeschoss eignet sich perfekt dafür, mit der Familie und Freunden gemütliche Stunden zu verbringen. Auf Wunsch kann man das Dachgeschoss auch als Arbeitszimmer oder zusätzliches Schlafzimmer benutzen.

Wir verwenden 100% erneuerbare Energie
Bauholz mit CE-Kennzeichen
FSC
ISO 9001
Vom britischen Akkreditierungsdienst beglaubigt
100% Strom aus erneuerbaren Energien

Angebot einholen

Fordern Sie sofort ein Angebot an

Instant, 3-Sekunden-Preisangebot!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Title
Newsletter
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

  • Sauna
  • Gemütliches Wohnzimmer mit Kamin

Modellinformation

Anzahl der Badezimmer
1
Anzahl der Schlafzimmer
1
Anzahl der Etagen
2
mit zus. Wärmedämmung ganzjährig nutzbar
Balkon
Kamin Möglichkeit
Garage
Sauna
Terrasse / Balkon
Hauswirtschaftsraum
Garderobe
Wohnfläche
72.7 m²
Wohnbereich
51.3 m²
Terrasse / Balkonbereich
16.1 m²

Ähnliche Häuser

Riho

  • Etagen: 2
  • Wohnfläche: 83.6 m²
  • Wohnbereich: 68.9 m²
  • Schlafzimmer: 2
  • Bad: 1
  • Terrasse / Balkonbereich: 39 m²

Lars 3

  • Etagen: 1
  • Wohnfläche: 49.1 m²
  • Wohnbereich: 49.1 m²
  • Schlafzimmer: 2
  • Bad: 1
  • Terrasse / Balkonbereich: 10.85 m²

Kundenfeedback

foundations
PALMATIN KUNDENGESCHICHTE

PALMATIN KUNDENGESCHICHTE

Familie Ranna (Blockhaus)

Wir haben uns für Palmatin entschieden, weil wir bereits ein Blockhaus bestellt hatten und damit sehr zufrieden sind.

Wandtypen

  • Steinfassade

    Verschiedene Steinmaterialien können als Wandverkleidungen verwendet werden, z.B. Ziegel, dekorative Steinplatten usw. Wenn Sie Stein als Außenwandverkleidung verwenden, wird eine spezielle Zementplatte auf die vorgefertigten Wände angebracht und das Steinmaterial wird auf der Baustelle montiert. Bei einer Steinverkleidung muss ein breiteres Fundament zur Unterstützung der Wandverkleidung errichtet werden.

  • Verputzte Fassade

    Wie bei einer Steinfassade, wird an den vorgefertigten Wänden eine spezielle Zementplatte angebracht. Das verputzen der Fassade erfolgt auf der Baustelle.

  • Holzverkleidung

    Wenn Sie sich für die Holzverkleidung entscheiden, haben Sie viele zusätzliche Optionen. Sie können zwischen verschiedenen Einstiegsprofilen, Holzarten und den Arten der Holzbehandlung wählen (Farbe, Imprägnierung, Thermobearbeitung usw.). Lackierte und behandelte Holzschalungen werden schon werkseitig auf die Wände montiert.

Drei verschiedene Preisstufen

  • Grundpaket 

    Grundpaket - Montagezeichnungen, Blockbalkensatz, Einwegpaletten wird in der Reihenfolge der Montage verpackt und geliefert: Metallpaket, T-Pfosten, Holznägel, Spezieller Dämmstreifen zwischen den Balken und Zapfenverbindungen Grundpaket ist geeignet für Kunden, die sein Haus wie ein Rohbausatz bestellen möchten.

  • Wetterfestpaket

    Wetterfestpaket - Zusätzlich der vorigen Variante Dachkonstruktion: Ziegellatten, Konterlattung, Unterspannbahn, Dachsparren, Beschläge für die Befestigung der Dachsparren, Giebel und Traufen Bretter, Außerdem die Fenster und Eingangstüren von außen gesehen fertig, inklusive aller Verkleidungsleisten. Wetterfestpaket ist geeignet für Kunden, die schnell ein Haus aufzubauen möchten und später mit seinem eigenen Tempo mit Innenausbau sich beschäftigen möchten.

  • Premiumpaket

    Premiumpaket - zusätzlich der vorigen 2 Varianten, alle Holzbauteile ab Oberkante der Bodenplatte, Fußböden, Wand- und Deckenverkleidungen, Innentüren, Treppen und vieles mehr Komplettpaket ist geeignet für Kunden, die sich gegen böse Überraschungen zu schützen wollen und lieber alle Holzbauteile von uns mit gleiche Qualität bestellen möchten.

Wenden Sie sich an einen Baufachmann

Haben Sie Fragen zu oder möchten Sie sich zu Ihrem nächsten Projekt beraten lassen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Leo Lindman

+372 605 48 95

Häufig gestellte Fragen zu Blockhäusern

Sind die Baukosten eines Blockhauses niedriger als bei anderen Häusern?

Ja, das ist so. In aller Regel sind Blockhäuser bei vergleichbarer Ausstattung und Qualität günstiger als Häuser in Massivbauweise. Gratis dazu kommt die unvergleichlich angenehme Wohn-Atmosphäre, die Blockhäuser anbieten.

Muss ich bei einem Blockhaus irgendwelche Einschränkungen bei der Nutzung in Kauf nehmen?

Nein, keinesfalls. Moderne Blockhäuser erfüllen alle technischen und baulichen Vorgaben genauso wie Häuser aus Stein oder Beton. Das gilt selbstverständlich auch für die Flexibilität bei der Grundrissplanung und erst recht bei der späteren Nutzung. Wenn Sie sich für ein hochwertiges und professionell hergestelltes Blockhaus von Palmatin entscheiden, haben Sie keinerlei Einschränkungen zu befürchten. Ganz im Gegenteil: Die unvergleichliche Wohnqualität gehört schließlich zu den wichtigsten Argumenten, die für ein modernes Blockhaus sprechen.

Welche Anforderungen muss der Bauplatz erfüllen?

Für einen schnellen und unkomplizierten Aufbau muss das Grundstück natürlich entsprechend vorbereitet und eingeebnet sein. Dazu gehört natürlich auch, dass bei Anlieferung das Fundament bereits fertig gegossen wurde. Stichwort Anlieferung: Stellen Sie bitte sicher, dass die Zufahrt zum und auf das Baugrundstück auch für größere LKWs geeignet ist. Dann steht dem schnellen Aufbau Ihres Traumhauses nichts mehr im Wege.

Wie viel kostet die Montage des Blockhauses, wenn sie von der Herstellerfirma gemacht wird?

Der Montagepreis hängt unmittelbar vom Umfang der bestellten Arbeiten und vom Standort des Bauobjektes ab. Beim ersten Kostenvoranschlag könnte man von 35% (+/- 5%) vom Gesamtpreis des Hauses ausgehen.